Sexgeschichten Umsonst
Wer versaute Geschichten lesen möchte, ist bei uns richtig. Denn alle Stories sind Kostenlos und beim Lesen steigt deine Sexlust schnell von 0 auf 100. Wenn Du es nicht glaubst, Überzeug dich einfach selber davon. Es stehen schliesslich genug zur Auswahl.
Geile Erotik am Telefon
Private Kontaktanzeigen
Geschichten Archiv
Neue erotische Stories
Jeden Monat findest Du bei uns neue Sexgeschichten von geilen Frauen die ihre schärfsten Erotik Erlebnisse mit allen intimen und schmutzigen Details erzählen.

Lesben Sex mit der Freundin auf einem Feld

Es war ein warmer Sommertag im Juli. Die Sonne schien so hell wie an keinem Tag zuvor. Nach einem anstrengenden Arbeitstag beschlossen Katharina und Nadja ihre Sachen zu packen und ein paar Stunden im freien unter dem wunderschönen blauen Himmel zu verbringen und die Sonne auf ihre nackten Körper scheinen zu lassen. Sie fuhren mit dem Auto zu einem abgelegenen Feld, wo sie eine Decke ausbreiteten und es sich gemütlich machten. Die beiden legten sich zunächst auf den Rücken, um ihren Brüsten und ihren Bäuchen ein wenig Bräune zu verleihen. Zwischendurch riskierte Katharina bereits einen gierigen Blick auf Nadjas Brüste. Als sie ihre Position nun wechseln wollten, um auch ihren Rücken ein wenig Bräune zu verleihen, streiften Katharinas Fingerspitzen versehentlich die bloßen Nippel von Nadja. Weiterlessen »

Stiefmutter beim masturbieren erwischt

Es geschah vor ca. einem halben Jahr … Ich (18) kam am Morgen schon früher nach Hause, da ich freibekam. Als ich zu Hause ankam und die Tür öffnen wollte, hörte ich durch die Tür durch ein leises Brummen. Ich öffnete daraufhin ganz leise die Tür und schlich auf leisen Sohlen durch das Haus. Je näher ich in Richtung Schlafzimmer kam, desto lauter wurde der Ton. Mein Verdacht hatte sich auch glatt bestätigt! Ich wusste nämlich schon vorher von dem kleinen blauen Vibrator, den meine Stiefmutter im Nachttischschrank aufhob da ich, wenn sie nicht zu Hause war, ab und zu in ihren Sachen stöbere und an Ihren Dessous sowie Schlüpfers schnüffelte. Meine Stiefmutter (37) war eine attraktive, hübsche und zärtliche Frau mit festen Brüsten sowie einem knackigen Po. Ihre schwarzen Haare reichten bis zum Hintern und Ihre grünen Augen funkelten verführerisch. Weiterlessen »

Rudelbumsen mit drei jungen Mädels

Diesen Sommer war ich mit meiner Familie und ein paar Kollegen in meinem Heimatland Bosnien. Wir haben dort 2 Ferienhäuser, und eines hatten wir Jungs für uns ganz allein. Gleich am ersten Abend machten wir uns auf den Weg in einer Diskothek. Natürlich waren wir auf der Suche nach ein paar Mädels, und die waren in der Diskothek auch anzutreffen. Wir lernten ein paar süße Mädchen an der Bar kennen, wir kamen ins Gespräch und wir spendierten ihnen ein paar Drinks. Zu später Stunde, als der Alkoholismus ziemlich stark war, luden wir die Mädels zu uns ins Ferienhaus ein. Wir waren insgesamt 3 Jungs, also hatte jeder ein Mädchen, da es auch 3 Freundinnen waren. Auf dem Heimweg betrachteten wir “unsere” 3 Schnitten, wie sie mit ihren kurzen Röcken vor uns herstolzierten. Weiterlessen »

Heiße Fesselspiele mit der Ehefrau

Wir sind in ihrem Zimmer. Durch das enge rote Kleid zeichnet sich jede Kurve ihres wundervollen Körpers ab. Ich gehe auf sie zu und möchte sie küssen, doch sie bittet mich noch etwas Geduld zu haben und verschwindet im Badezimmer. Nach einigen Minuten betritt sie erneut den Raum und mir bleibt wieder die Spucke weg. Sie trägt nun einen weißen Seidenmantel, der ausgezeichnet zu ihrer gebräunten Haut und den langen schwarzen Haaren passt. Ich mustere sie von oben bis unten und bemerke, dass die zu ihren roten Lack High Heels auch Nylonstrümpfe trägt, die womöglich von Strapsen gehalten werden, doch das kann ich nur erahnen. Ich würde sie nun gerne in ihrer vollen Pracht betrachten und sie entkleiden, doch sie verbindet mir mit einem seidenen Tuch die Augen. Sie haucht mir dabei einen leichten Kuss auf den Mund! Weiterlessen »

Gegenseitig den Schwanz geblasen

Also ich neulich von der Schule heimfuhr entschied ich mich noch bei einem Schulfreund vorbeizuschauen, als ich dann bei ihm daheim war, machten wir uns etwas zu essen und schauten ein bisschen fern. Dann gingen wir in sein Zimmer um Hausaufgeben zu machen, aber ich hatte noch keine Lust und setzte mich auf sein Bett: „Hey, was machst du da? Wollten wir jetzt nicht mit den Hausaufgaben anfangen?“ „Nee, noch keinen Bock!“ „O. k.“ Er setzte sich neben mich, und lies sich zurückfallen, dass sich sein T-Shirt dabei etwas nach oben zog und ich seine Brust sehen konnte. Eigentlich bin ich nicht schwul, zumindest denk ich das, aber ich dachte mir so etwas auszuprobieren ist auch nicht schlimm. Ich legte zuerst meine Hand auf seinen Bauch, und er schaute mich sofort komisch an, doch ich machte weiter und zog langsam sein T-Shirt nach oben. Weiterlessen »